Lange Nacht der Museen | © Lange Nacht der Museen Lange Nacht der Museen | © Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen

Steirisches Weinmuseum Kitzeck im Sausal
Steinriegel 15, 8442 Kitzeck im Sausal www.kitzeck-sausal.at, Tel.: 0650/9892856
Das 1. Steirische Weinmuseum ist stilgerecht in den Räumlichkeiten eines alten Bauernhauses untergebracht. Neben bäuerlichem Hausrat wird die Entwicklung der bodenständigen Kellerwirtschaft anhand von Schautafeln sowie des entsprechenden Werkzeugs dazu (über 1000 Artefakte) gezeigt.

Besucherzentrum Grottenhof
Grottenhof 1, 8430 Leibnitz www.besucherzentrum-grottenhof.at, Tel.: 03452/73228
Die neue Dauerausstellung „Zeitreise Naturpark Südsteiermark“ zeigt die Entwicklung der Region vom Urmeer vor 15 Millionen Jahren über die Eiszeit bis hin zur heutigen Kulturlandschaft. Alles über die wertvolle Arbeit der Imker/innen erfahren Sie in der Sonderausstellung „Honig, das goldene Wunder der Natur“.

Hallstattzeitliches Museum Großklein (hamuG)
Großklein 10, 8452 Großklein www.hamug.at, Tel.: 0664/2714414
Das Museum präsentiert 5.000 Jahre Geschichte der Region. Weltberühmt sind Maske und Hände aus Bronze. Geboten werden zudem Kurzfilme und Bücher, Kreativecke, urgeschichtliches Ambiente mit der Keltengruppe „Teuta Isarno“ und die Speisenwelten der Kelten. Sonderausstellung: Anagama-Keramik.

Römerhöhle Aflenz
Aflenz 7, 8435 Wagna www.wagna.at, Tel.: 03452/82582
Bei der Errichtung der Stadt Flavia Solva hatten die Römer vor fast 2.000 Jahren das aus Korallenkalk bestehende Gestein als Baumaterial abgebaut. So entstanden die ersten Stollen. In dem gut begehbaren Bergwerksstollen gibt es eine Ausstellung über dieses älteste heute noch aktive Bergwerk in Österreich.

Schloss Seggau
Seggauberg 1, 8430 Leibnitz www.seggau.com, Tel.: 03452/82435 7600
Schloss Seggau mit seinem Bischöflichen Weinkeller liegt in der idyllischen Südsteiermark. Im Laufe seiner fast 1.000-jährigen Geschichte hat es immer wieder Gestalt, Form und auch Funktion verändert und ist zum beliebten Urlaubsort und größtem Seminar- und Kongresszentrum der Südsteiermark gewachsen.

Tempelmuseum Frauenberg
Am Frauenberg 9, 8430 Leibnitz www.tempelmuseum-frauenberg.at, Tel.: 0664/73900909
Römische Tempelarchitektur, Statuen, Münzen und viele weitere Objekte laden ein, Fenster in 6.500 Jahre Geschichte des Frauenbergs zu öffnen Einblicke in die Welt der Kräuter zur Römerzeit ermöglicht der römische Kräutergarten und macht Geschmack auf die aktuelle Sonderausstellung „Götterspeisen“.

Mineralien im Naturpark Südsteiermark
Oberhaag 149, 8455 Oberhaag www.oberhaag.com, Tel.: 0664/2429593
Die Privatsammlung „Von Retznei zur Koralpe“ ist eine der beeindruckenden Mineraliensammlungen der Region. In Verbindung mit dem Geowanderweg Oberhaag – Remsnig (Slowenien) bekommen Besucher_Innen einen vielseitigen Einblick in die geologische Vergangenheit der Region.


Datum und Zeit

  • Samstag, 02. Oktober 2021
  • Samstag
    18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tourismusverband Südsteiermark
Sparkassenplatz 4a
8430 Leibnitz
Telefon (0043) 3452 76811